Finger oder Zunge?

cunnilingus Marius und Peter sind zwei ganz liebe Jungs, mit beiden habe ich immer wieder mal Spaß. Immer wenn ich mich zwischen Marius und Peter entscheiden muss, dann ist dies auch immer eine Entscheidung zwischen Finger und Zunge. Beide sind absolute Könner auf ihrem Fachgebiet, und mit allen anderen Körperteilen können sie eine Frau auch jederzeit glücklich machen.

Marius ist der Mann für die filegrane Fingerarbeit und Peter ist der Meister der Zungentechnik. Vor wirklich langer Zeit hatte ich mal nach einem langen Mariusabend, oder besser gesagt einer langen Nacht mit ihm den Artikel – Cunnilingus kann nicht jeder – geschrieben und auf einen kleinen Lehrfilm hingewiesen.

Marius hatte ich damals auch gebeten sich den Film einmal anzusehen, aber es wurde nicht besser. Also musste ich dabei bleiben, wenn ich Lust auf Zungentechnik hatte musste ich Peter für einen Abend gewinnen und Marius, wenn es um den geschickten Einsatz, seiner immer perfekt gepflegten Finger, geht.

Das sind natürlich Entscheidungen die nicht immer leicht zu treffen sind, denn auch wenn alle Männer immer denken wir Frauen würden es lieben, wenn eine Zunge uns Freude spendet, so ist es doch manchmal angenehmer wenn es eben statt der Zunge der große Freudenspender ist, oder eben die lieben Fingerchen.

Persönlich würde ich sagen, dass ich zu 70% meine Orgasmen immer per Zunge bekommen und zu 30% beim Fingereinsatz, vaginal komme ich natürlich auch, aber darum geht es ja gerade nicht.

Die Zunge ist natürlich ein unglaublich mächtiges und schönes Werkzeug, wenn der Mann weiß was er tun muss, aber das sollte er immer. Nichts ist schlimmer als ein Stümper im Bett, einer der kam, sah, spritze und schnarchte. Diese Exemplare kann ich nun gar nicht gebrauchen, einer der Gründe warum ich bis heute auf ein geregeltes Eheleben verzichte, aber dafür ein sehr intensiver Sexleben habe. Gute Freundinnen berichten mir auch von gelungenen Kombinationen aus beiden.

Die große Frage ist, wie ist es bei euch so. Zunge oder Finger? was ist euch lieber?

P.S.: Hier noch ein paar Tipps aus einer Männerzeitschrift.

0 Kommentare

  1. Pingback: It's all about Sex

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.